Wohnen an der Spree — Vermietete 3-Zimmer Wohnung in Spreenähe

12439 Berlin, Wohnung zum Kauf

Referenz

Dieses Objekt wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Objekt­beschreibung

Beschreibung

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

• Gepflegte Wohnung in familienfreundlicher und ruhiger Lage
• 3 Zimmer auf insgesamt ca. 64,46 m² Wohnfläche
• Lage im Hochparterre
• Großzügig geschnittene Räume
• Wannenbad mit Fenster
• Großzügige Deckenhöhe von ca. 3 Meter
• Derzeit vermietet für 639,61 € warm
• Wohnanlage 2001 rundum kernsaniert
• Gepflegter Innenhof mit Grünflächen und Spielplatz
• Kellerabteil dazugehörig
• Entwickelte Mikrolage mit vielen Einkaufsmöglichkeiten
• Spree-Ufer auf anderer Straßenseite
• Gute Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel

Diese charmante 3-Zimmer Eigentumswohnung befindet sich im Hochparterre, der im Jahr 1925 erbauten und 2001 vollständig kernsanierten Wohnanlage. Die gepflegte Wohnanlage verfügt über einen weitläufigen und parkähnlichen Innenhof, welcher besonders durch seinen kinderfreundlichen Spielplatz zum gemütlichen Verweilen einlädt. Auf einer Wohnfläche von ca. 64,46 m² befinden sich ein großes Wohnzimmer, eine separate Küche, zwei Schlafzimmer und ein Wannenbad mit Fenster.

Durch die hohen Decken von ca. 3 m, die großen Fenster bringt die Wohnung Ihren eigenen besonderen Charme mit sich. Alle Zimmer sind bequem über den großen Flur aus zu betreten und befinden sich in einem sehr gepflegten Zustand.
Zur Linken erreicht man als erste die Küche, mit Blick in den Innenhof. Neben der Küche befindet sich das Wannenbad mit Fenster. Gegenüber liegen das großzügig geschnitten Wohnzimmer und Schlafzimmer. Geradezu erreichen Sie das dritte Zimmer, welche ebenfalls zum Innenhof gerichtet ist.

Die Wohnung liegt in einer ruhigen und schönen Seitenstraße, fast direkt an der Spree (ca. 200 m), wo man spazieren, joggen und den Blick auf das Wasser genießen kann.
Viele Geschäfte, wie Rewe, Nette, DM, Getränke Hoffmann etc., ebenso Spielplätze, Parks, verschiedene Sport- und Freizeiteinrichtungen sind in nur Kürze zu erreichen.

Die Wohnung ist seit 2016 zu einer Kaltmiete von derzeit 459,60 € vermietet und profitiert seit dem von einem sehr angenehmen Mietverhältnis.

Zugehörig zu der Wohnung ist ebenfalls ein geräumiges Kellerabteil, welches weiteren Stauraum bietet.
Parkplätze befinden sich ausreichend vor der Haustür, sein Fahrrad kann man sicher auf dem Innenhof abstellen.

Ausstattung

Für ein umfassendes Raumverständnis haben wir einen virtuellen 3D-Rundgang der Immobilie für Sie erzeugt, welchen wir Ihnen gerne zur Verfügung stellen. Hierfür klicken Sie einfach auf den "Anbieter kontaktieren" Button.

Lage

Das Objekt befindet sich in Niederschöneweide, ein Berliner Ortsteil im Bezirk Treptow-Köpenick. Südlich angrenzend befindet sich Adlershof, einer der erfolgreichsten Hochtechnologie-Standorte in Deutschland, in welchem sich u.a. der naturwissenschaftliche Campus der Humboldt-Universität zu Berlin und der Allianz-Campus befinden. Insbesondere Familien und junge Studierende zieht es deshalb in den Südosten Berlins, welche die Nähe zur Universität, den Arbeitgebern und den vielfältigen Freizeitangeboten schätzen. Auf der gegenüberliegenden Seite der Spree befindet sich die Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin, welche fußläufig über den Kaisersteg gut erreichbar ist.
Mit Eröffnung des Flughafens BER gewinnt der Südosten Berlins zunehmend an Bedeutung.

Für vielfältige und gut erreichbare Freizeitaktivitäten in der nahen Umgebung ist hier gesorgt. Das FEZ-Berlin inmitten des Waldparks Wuhlheide (ca. 6 Min.), ist der vielfältigste Spiel-, Lern- und Erlebnisort Berlins. Die Köllnische Heide (ca. 9 Gehminuten) bietet sich ebenfalls für entspannende Spaziergänge oder Picknicks oder auch Fahrrad-Touren im Grünen an. Der sanierte Altbau liegt in einer ruhigen und schönen Seitenstraße, fast direkt an der Spree (ca. 200 m), wo man spazieren, joggen und den Blick auf das Wasser genießen kann.

Infrastrukturell ist der Stadtteil sehr gut erschlossen, was sich auf eine Entwicklung hin zu einem modernen Wohn- und Gewerbegebiet nur positiv auswirken kann. Am Bahnhof Schöneweide halten S-Bahn-Linien, mit denen man in 20 Minuten den Flughafen Schönefeld erreicht, ebenso lange dauert es bis zur City-Ost am Alexanderplatz. Auch Regionalbahnen halten hier, außerdem befindet sich auf dem Gelände der Station mit dem "Zentrum Schöneweide" das wichtigste Einkaufscenter des Stadtteils. Der Bahnhof selbst und die Gegend um den Bahnhof herum bieten jedoch einen traurigen Einblick in die dreckigsten Seiten Berlins!

Ein weiterer Bahnhof in Niederschöneweide ist der Betriebsbahnhof Schöneweide. Außerdem ergänzen mehrere Bus- und Straßenbahnlinien den öffentlichen Personennahverkehr. Auch für den Individualverkehr ist Niederschöneweide gut zu erreichen. Die Bundesstraße B 96a verläuft parallel zur Bahntrasse quer durch das Viertel. Die zweitwichtigste Straße ist die Oberspreestraße, die zentral im Ort verläuft.

Vor allem die gute Lage an der Spree, die die gesamte Grenze zu Oberschöneweide markiert, hat zu einer enormen Verbesserung der Bedingungen hier geführt. Die berühmte Ernst-Busch-Hochschule und mehrere Zweigstellen der Fachhochschule für Technik und Wirtschaft werden das Stadtbild weiter verjüngen. Der Hasselwerder Park, das denkmalgeschützte Bürger- und Kulturzentrum Alte Feuerwache, das erneuerte Nachbarschaftshaus offensiv’91 und das alte Amtshaus, heute Bürgeramt, tragen ebenfalls zur Verbesserung der Lebensqualität und Freizeitgestaltung bei.

Flughafen 17 km | Fernbahnhof 26 km | Autobahn 7 km | Bus 1 000 m 

Köllnische Straße 40, 12439 Berlin, Berlin, Deutschland (Größere Karte ansehen)

Immobiliendaten-Import und Darstellung für WordPress: WP-ImmoMakler®